IT-Services

Ab den 2. Klassen wird für den Schulbesuch ein Notebook benötigt. Nähre Informationen zu den Hardware-Anforderungen finden Sie im folgenden PDF:

Download
Informationsblatt - Notebook
Notebook-Beschaffung2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.2 KB

 

Das IT-Team der Schule besteht aus folgenden Personen:

  • IT-Assistent: Ing. Hans Peter Höderl
    Die technische Wartung (Hard- und Software) wird vom IT-Assistenten durchgeführt. Hr. Höderl betreut folgende St. Pöltner Schulen: HTL, HAK, HLW. Fragen zur Technik bitte an Ihn richten.
  • IT-Management: Mag. Dipl.-Ing. Gregor Berger, Mag. Denise Walzl
    Pädagogische Fragen
    im Kontext der IT-Nutzung werden gerne von den IT-Managern während der Anwesenheitszeiten oder via E-Mail beantwortet (begr@hakstpoelten.ac.at). 
  • Anwesenheitszeiten/Sprechstunden
    Ort: grundsätzlich das jeweilige Büro - wir sind aber tw. zur Wartung auch in unterschiedlichen Räumen unterwegs. Absenzen der IT-Manager können WebUntis entnommen werden.

 Schuljahr 2022/23:

Stunde MO DI MI DO FR
1. Stunde   HOED     HOED 
2. Stunde BEGR HOED/BEGR     HOED/
BEGR
3. Stunde BEGR  HOED/BEGR   BEGR HOED/BEGR
Große Pause  BEGR HOED/BEGR   BEGR  HOED/BEGR
4. Stunde BEGR  HOED (bis 11)   BEGR  
5. Stunde     HOED BEGR   
6. Stunde     HOED BEGR  
Mittagspause     HOED BEGR   
Nachmittag
(bis 16 Uhr)
    HOED    

FAQs

 

Wie komme ich kostenlos zu Microsoft Office?
Loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten hier ein: https://www.office.com/signin und wählen Sie den entsprechenden Menüpunkt.
Benutzername - SchülerInnen: (meist) vorname.nachname@hakstpoelten.ac.at

Benutzername - LehrerInnen: kuerzel@hakstpoelten.ac.at

 

 

 

Wie viele Passwörter muss ich mir merken?

Für unser IT-Netzwerk erhalten Sie einen Benutzernamen. Das frei wählbare Passwort muss mind. acht Stellen aufweisen und mind. drei der folgenden Kriterien enthalten: Großbuchstabe, Kleinbuchstabe, Ziffer, Sonderzeichen. Das Passwort darf auch nicht den Vor- oder Zunamen als Teil enthalten.

 

Die IT-Zugangsdaten gelten auch für: Einstieg ins interne WLAN und bei den Netzwerk-Kopierern (bei Erstregistrierung).

 

Ergänzen Sie Ihren Benutzernamen nach dem Schema vorname.nachname@hakstpoelten.ac.at, so gilt Ihr Passwort auch für den Einstieg in Office 365 (E-Mail, OneNote,...) und Moodle.

 

Achtung: Folgende Dienste werden NICHT synchronisiert: WebUntis, Sokrates!

 

 

 

Ich habe mein Netzwerkpasswort (IT, Office365, Moodle, OneNote,...) vergessen! Wer hilft mir?

Wenden Sie sich an einen IT-Manager!

 

 

 

Ich möchte mein WebUntis- oder Sokrates-Passwort ändern! Wer hilft mir?

Wenden Sie sich bitte an die Administration im Erdgeschoß!

 

 

 

Der Drucker im Raum wird nicht plötzlich nicht angezeigt! Was soll ich tun?

Geben Sie bitte am Arbeitsplatz \\poseidon ein und wählen Sie den entsprechenden Drucker durch Doppelklick aus! 

 

 

 

Hilfe - es sind keine Anmeldeserver verfügbar!?

Kontrollieren Sie, ob das Netzwerkkabel angesteckt ist und das dazugehörige Kontrolllämpchen blinkt. Wenn ja: Fahren Sie gegebenenfalls das Gerät herunter, machen Sie es kurzzeitig stromlos und starten Sie danach erneut. Wenn nein: Bitte um Fehlermeldung via WebUntis-Ticket!

 

 

 

Wie kann ich einen Fehler melden?

Als SchülerIn wenden Sie sich bitte an die Lehrperson. Ihr Lehrer kann ein Fehlerticket in WebUntis (via "Unterricht" => "Aufgaben") erstellen oder ggf. eine E-Mail an unseren IT-Assistenten schreiben.

Drucker, Beamer und ähnliches bitte vor einer Fehlermeldung zumindest neustarten (dazwischen stromlos machen und Netzwerkkabel kurz ausstecken) und kontrollieren, ob Fehler weiterhin besteht.

 

 

 

Warum dauert es zu Schulbeginn einige Tage, bis alle Accounts eingerichtet sind?
Die Useranlage geschieht aus Effizienzgründen erst, nachdem sämtliche Klassen-Schülerzuordnungen fixiert wurden. Alle User erhalten ein persönliches Laufwerk, einen Office365-Zugang, eine E-Mail-Adressen und werden in Schülergruppen zugeordnet. Die Lehrer-Klassen-Mailverteiler werden innerhalb des Septembers entsprechend eingerichtet.

 

 

 

Wie sicher sind meine Daten am persönlichen Laufwerk Z:?

Als Schule können wir nicht für die Datensicherheit garantieren und stellen auch keine irrtümlich gelöschten Daten her! Das persönliche Laufwerk ist als eine Art Zwischenablage gedacht. Sichern Sie bei Bedarf also regelmäßig Ihre Daten auch auf einem externen Datenträger (etwa USB-Stick).
Achtung: Die Laufwerke der SchülerInnen bzw. die Ordner für die Klassen werden zum Schulschluss vollständig gelöscht! Insbesondere zu dieser Zeit also alles sichern!


 

Mein Laufwerk Z: wird nicht angezeigt. Was kann ich tun?

Sie können auch via \\athene\benutzername$ (Mac: smb://athene/benutzername$) darauf zugreifen!

 

 

 

Mein Laufwerk X: wird nicht angezeigt. Was kann ich tun?

Sie können auch via \\athene darauf zugreifen!

 

 

  

Wie komme ich mit dem Notebook im WLAN auf das Laufwerk Z: bzw. auf andere Daten?

Verbinden Sie sich mit HAK-intern und rufen Sie anschließend den Explorer (Computer, Arbeitsplatz) auf. Geben Sie nun \\athene\benutzername$ (bzw. nur \\athene\daten) ein.
Windows fordert sie  danach (oft erst nach ein paar Sekunden) zur Eingabe von Benutzername und Kennwort auf. Geben Sie Folgendes ein:

Benutzername: hakstpoelten\vorname.nachname

Passwort: persönliches Netzwerk-Passwort

 

 

 

Der Beamer lässt sich nicht mehr aus-/einschalten bzw. Beamer reagiert nicht mehr. Es kann keine Verbindung zum Beamer hergestellt werden! Was soll ich tun?

 

Machen Sie den Beamer kurzzeitig stromlos und stecken Sie das Netzwerkkabel aus! Warten Sie 30 Sekunden und schalten Sie danach den Beamer via Geräte-Einschalttaste wieder ein.

 

 

 

Lehrende: Wie kann ich die Netzwerkbeamer (BenQ) verwenden?

Starten Sie den Beamer (On-Taste) und anschließend das Programm QPresenter (am Desktop). Setzen Sie (wenn notwendig) das Häkchen bei der entsprechenden Raumnummer und wählen Sie "Verbinden".

 

 

 

Wie weiß ich, ob ich den QPresenter verwenden muss?
Steckt am Beamer ein Netzwerkkabel, ist eine Zusatzsoftware wie QPresenter notwendig. Steckt etwa nur ein HDMI-Kabel, dann ist dies nicht notwendig.

 

 


Lehrende: Wie kann ich meinen SchülerInnen Dateien zur Verfügung stellen?

Natürlich können Sie einen Cloud-Dienst benutzen (OneNote, OneDrive, Moodle,...) oder auch am Server Athene die Daten in den Klassenordner der jeweiligen Klasse spielen. Die SchülerInnen wissen aus dem IT-Unterricht, wo der entsprechende Ordner zu finden ist (\\athene\Daten\Schule\Klassen).
Bei Schularbeiten:
Bitte NET.Fx verwenden! 

 

 

 

Wie richtige ich eine Weiterleitung meiner schulischen E-Mails (...@hakstpoelten.ac.at) an meine private E-Mail-Adresse ein?

Eine entsprechende Anleitung finden Sie hier

 

 

 

LehrerInnen: Wie erstelle ich ein Microsoft-Team?
Eine Anleitung kann unter begr@hakstpoelten.ac.at angefordert werden. Der Name des Teams sollte das Fach, die Klasse, Lehrer und Jahr enthalten (also etwa "WINF | 1AK | BEGR | 2021-2022").

 

 

 

LehrerInnen: Ich möchte gerne Videos im Unterricht verwenden? Gibt es eine Empfehlung!

Tipp: https://stream.microsoft.com
Hier können Sie sich mit dem Office365-Account einloggen und Videos hochladen. Es handelt sich dabei um eine Art "schulweites Youtube". Dabei ist es auch möglich, ein Video nur für sich selbst sichtbar zu machen.

 

 

 

LehrerInnen: Worin liegt der Unterschied zwischen OneDrive und SharePoint?

  • Onedrive: für persönliche Daten gedacht (ähnlich zur Dropbox,...), also eine Art Cloudlösung für das Laufwerk Z:
  • SharePoint: für schulweite Daten gedacht, also eine Art Cloudlösung für teachersonly