Abendschule

 

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Mindestalter 17 Jahre
  • Positiver Abschluss der 8. Schulstufe, adäquate Beherrschung der deutschen Sprache
  • Berufstätigkeit (auch geringfügige; oder Karenz bzw. Arbeitslosigkeit)

Dauer 

  • 4 Semester (Abschluss mit BHAS Abschlussprüfung) oder
  • 8 Semester (Abschluss mit Reifeprüfung- und Diplomprüfung) 

Die Abend-HAK für Berufstätige basiert auf einem ähnlichen Lehrplan wie die Tagesschule, es werden dieselben Fächer unterrichtet, allerdings in etwas geringerem Ausmaß, dem veränderten Zeitplan angepasst: Pro Woche finden zwischen 20 und 25 Schulstunden statt - von Montag bis Donnerstag jeweils zwischen 17:30 und 21:25 Uhr, der Freitag ist neuerdings unterrichtsfrei. Um das zu erreichen, wurden für einige Gegenstände „Fernlehrelemente“ eingebaut: Die Arbeitsaufträge zu diesen Unterrichtsstunden können zu Hause bei flexibler Zeiteinteilung abgearbeitet werden.

 

Es ist kein Schulgeld zu bezahlen, die Schulbücher sind ebenfalls unentgeltlich. Alle Einrichtungen der HAK wie Computersäle und Übungsfirmenbüros stehen zur Verfügung, staatliche Schülerbeihilfe ist möglich.

 

Die Studierenden sind in eine Klassengemeinschaft eingebunden, was Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung bedeutet. Prüfungen werden bei denselben Lehrkräften abgelegt, die auch den Unterricht gestalten.

 

Die HAK für Berufstätige schließt nach 4 Jahren mit einer vollwertigen Matura ab („Reife- und Diplomprüfung“ mit EU-Gültigkeit auf Diplomebene), d.h. man erlangt einerseits die Studienberechtigung für Hochschulen und Universitäten, andererseits dieselben kaufmännischen Berechtigungen wie in der Tagesform.

 

Nach erfolgreicher Teilnahme an den ersten vier Semestern kann (zusätzlich oder alternativ) eine Handelsschulabschlussprüfung abgelegt werden. Auf Wunsch kann außerdem jemandem, der nur die ersten beiden Semester positiv absolviert hat, ein Zertifikat „Kurs wirtschaftliche Grundausbildung“ ausgestellt werden.

 

Hat ein Studienanfänger schon einige Schuljahre an einer mittleren oder höheren Schule absolviert, so ist es möglich, um Anrechnung einzelner Gegenstände anzusuchen oder gegebenenfalls sogar in ein höheres Semester einzusteigen (HAS-Absolventen!), was durch die vor einigen Jahren erfolgte „Modularisierung“ der HAKB sehr flexibel gehandhabt werden kann.


Download
Informationsblatt Abendschule mit Fernle
Adobe Acrobat Dokument 178.3 KB

Allgemeine Informationen zur Abendschule mit Stundentafel zum Downloaden


Download
Anmeldeformular HAKBHASB NEU.pdf
Adobe Acrobat Dokument 148.4 KB

Anmeldeformular für die Abendschule zum Downloaden